Ros​e​nfee & Kräuterzauber

Naturerlebnisse für Kinder und Erwachsene

 

Die Rosenfee stellt sich vor

Rosen sind meine Liebe.

Seit meiner Kindheit gehören Rosen zu meinem Leben. Sie spielten im Garten meiner Großmutter und meiner Mutter eine entscheidende Rolle.

Rosenblüten zu sammeln und zu verarbeiten und so den Duft einzufangen und aus dem Geruch einen Geschmack zu machen, finde ich sehr spannend. Selbst gebackenes Holunderbrot mit süßer Rosenbutter ist einfach nur lecker! Aber auch Herzhaftes lässt sich mit dem fein blumigen Geschmack von vor allem historischen Rosen aufpeppen. 

Rosensalz und Rosenessig sind Klassiker in meiner Küche und kommen immer in den Salat (wenn sie nicht vor der neuen Ernte aufgebraucht sind...). Ein Buch von 1985 mit dem Namen "Rosen in Gelee" vom DDR-Verlag für die Frau war mein erstes Buch zu diesem Thema. Heute besitze ich eine kleine Bibliothek mit Kräuter- und Rosenbüchern. Und ich sammle Rosen-Erzählungen.

Kräuter sind meine Leidenschaft

Brennnesselsuppe und Brunnenkresse auf Butterbrot kenne ich aus Kindertagen.  Irgendwann bekam ich ein Rezept einer "Gründonnerstagssuppe" in die Hand und begann mit Freundinnen regelmäßig zur Osterzeit Kräuter zu sammeln, um im Frühjahr mit dem ersten Grün eine leckere und gesunde Suppe zu kochen. Eine Kräuterführung und diverse Rezeptbücher ließen mich weiter probieren. Im Frühjahr 2016 begann ich Wildkräuter-Kochabende zu organisieren und im Herbst 2016 stieg ich in die Ausbildung zur KRÄUTERPÄDAGOGIN an der Gundermann-Akademie ein. Hier konnte ich Grundlagen der Wildkräuterküche kennen lernen und wurde in Pflanzenkunde und biologischen und ökologischen Zusammenhängen geschult. Wichtige Voraussetzungen, um Wildpflanzen sicher erkennen und dieses Wissen in Führungen für alle Altersgruppen zu vermitteln.

Der Wald ist mein Kraftort

Wenn einmal alles zu viel wird, findet man mich im Wald. Meine Familie weiß das. Dass der Wald ein Ort der Entspannung ist, kann jede/r spüren. Jetzt ist es auch wissenschaftlich erwiesen. Der Wald hat eine entspannende und heilende Wirkung auf unseren Körper, er beruhigt unseren Geist und tut unserer Seele gut. Bei einer Ausbildung zur WALD-GESUNDHEITSTAINERIN durfte ich das erfahren. Dieses Wissen setze ich in Waldbaden-Erlebnissen mit unterschiedlichen Gruppen von Menschen um.


Märchen sind meine Fantasie

Märchen liebe ich schon immer. Sie faszinieren mich. Als Kind habe ich sie verschlungen, die Märchen(Bücher) aller Art. Mein Märchenbuch der Brüder Grimm ist so zerlesen, dass es viele fliegende Blätter enthält. Nun bin ich MÄRCHENERZÄHLERIN. Ich lese, lerne, verinnerliche und erzähle sie frei für Kinder UND Erwachsene. Die Grundlagen für's Märchernerzählen eigenete ich mir in einer Ausbildung an der Sebastian-Kneipp-Akademie in Bad-Wörrishofen an.


Meine Vision

Als Erzieherin und Diplom-Sozialpädagogin mit diversen naturpädagogischen Zusatz-Qualifikationen liegt es mir sehr am Herzen, mein Wissen und meine Erfahrungen an Menschen aller Altersgruppen weiter zu geben. Denn nur wer die Natur kennt und um die Zusammenhänge von Wachsen und Werden weiß, wird sie schützen und sich für ihren Erhalt einsetzen. Und Märchen mit ihrem Erfahrungsschatz fügen sich hier wunderbar ein.

Ihre Rosenfee Kathrin Meuche